Organisation

Grusswort des Präsidenten

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

 

Kurth Urs2

Liebe Burgerinnen und Burger, liebe Gäste

Die Burgergemeinde, man redet sie von manchen Seiten schon lange gerne tot, aber es gibt sie immer noch und das hoffentlich noch sehr lange!

Die Burgergemeinde Attiswil ist noch voll im Saft, man siehe nur die rege Beteiligung an den Wahlen oder auch die Anzahl der Wahlkanditaten, die innert Kürze gewonnen werden konnten. Auch der frisch gewählte junge Rat zeigt, dass die Burgergemeinde  kein Auslaufmodel ist. Kaum auszudenken, wer all die Aufgeben wie zum Beispiel Waldpflege oder Strassenunterhalt übernehmen soll.

Oft werde ich gefragt : „was ist eine Burgergemeinde, meinst du nicht Bürgergemeinde?“. Nein, in Attiswil macht man einen Unterschied zwischen Bürgern und Burgern, was nicht nur viele Auswärtige verwirrt, sondern selbst Einheimische in Verlegenheit bringen kann, wenn sie erklären sollen, was ein Burger vom Bürger (und die Burgerin von der Bürgerin) unterscheidet.

Um hier Klarheit zu schaffen:

Bürger gehören der Einwohnergemeinde an, Burger der Burgergemeinde.

Aber aufgepasst! Das wiederum nur im Kanton Bern oder auch im Kanton Wallis zum Beispiel. Bei unseren Freunden im Kanton Solothurn ist die Burgergemeinde die Bürgergemeinde ! Aber lassen wir das.

Aber auch bei uns ist es nicht ganz so einfach.

Man muss nämlich wissen: Alle Burger sind Bürger, aber nicht alle Bürger sind Burger. Wer daraus den Schluss zieht, die Burgergemeinde sei eine Art Gemeinde in der Gemeinde, hat zwar einen Teil der Wahrheit erfasst, darf nun aber nicht glauben, die Burgergemeinde sei eine Unterabteilung der Einwohnergemeinde, denn es handelt sich hier um zwei verschiedene Typen:

Die Einwohnergemeinde ist eine Territorialgemeinde, die Burgergemeinde eine reine Personengemeinde. Anders gesagt: Die Einwohnergemeinde ist auf der Landkarte eingezeichnet, die Burgergemeinde nicht. Trotzdem ist die Burgergemeinde wie die Einwohnergemeinde eine in der Verfassung des Kantons Bern anerkannte und dem kantonalen Gemeindegesetz unterstellte öffentlich-rechtliche Körperschaft.

Alles klar ?

Jeden Falls erfüllt mich die Burgergemeinde als Oberhaupt zu führen mit riesigem Stolz, Ehre und Freude! Es gibt mir mehr denn je das Gefühl der Heimatverbundenheit und zuhause ist es ja bekanntlich am schönsten.

Ich werde mich bemühen alle meine Pflichten der Burgergemeinde gegenüber wahr zu nehmen und zum Besten zu erfüllen.

 

 

Burgergemeinde- und Burgerratspräsident

 

Urs Kurth

Karte von Attiswil